Der Ortsvorsteher informiert

Kommunales

Liebe Gülser Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nachstehend möchte ich über einige Geschehnisse in unserem Stadtteil berichten. Sicherlich haben Sie schon etliche Informationen durch unser "Gölser Blättchen" erhalten, so dass ich mich auf wenige, meiner Meinung nach wichtige Punkte beschränken kann.

Die Erweiterung des Laubenhofs im Bereich "Betreutes Wohnen" und die Einrichtung eines zusätzlichen "Demenztraktes" stehen kurz bevor. In intensiven Gesprächen mit der Verwaltung konnte ich eine Genehmigung für Dezember 2011 erreichen, so dass der Bau der für uns so wichtigen Anlagen jetzt schnellstens erfolgen kann. Dem Bauaufsichtsamt möchte ich an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit sowie für das Verständnis und die Ausdauer bei meinen zahlreichen Anfragen herzlich danken. Für die Zukunft wünsche ich mir, dass die neuen Räumlichkeiten den Bewohnern des Laubenhofs bald zur Verfügung stehen.

Mein Dank gilt auch dem Tiefbauamt der Stadt Koblenz für den zügigen Ausbau der Wander- und Feldwege rund um Güls. Auch die Abgrenzung des Fußweges von der Fahrbahn zwischen Güls und Bisholder hat sich für Kinder und Erwachsene bewährt. Vor allem der Schulweg für die Kinder ist durch diese Maßnahme sicherer geworden.

Sicherlich haben Sie die neuen touristischen Info-Tafeln in unserem Stadtteil schon gesehen. Ich finde dies eine gute Idee von den Heimatfreunden und ihrem Schatzmeister Frank Knipp, deren Realisierung von der Koblenz-Touristik unterstützt wurde. Dankend zu erwähnen ist hierbei auch die großzügige Unterstützung durch Günther Pauli (Stahlbau Steinlein & Kunze) und Peter Bündgen (Bauunternehmen). Ich glaube, durch die neuen Tafeln wurden für die Gäste unseres Ortes wertvolle Orientierungsmöglichkeiten geschaffen.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, für Ihre Ideen und Anregungen, aber auch für Ihre Probleme, habe ich und mein Gülser Ratskollege Detlev Pilger auch in Zukunft jederzeit ein offenes Ohr.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir unseren Stadtteil nach vorne bringen.

Ihr Ortsvorsteher

Hermann-Josef Schmidt